• Schriftgröße

Digital

Es gibt viele gute Gründe, in Museen zu gehen. Ausstellungsbesuche oder die Teilnahme an Veranstaltungen sind nur zwei davon. Museen zeigen und inszenieren, sie regen an und sie bilden. Doch Museen sind auch Orte des Bewahrens und des Forschens.

Das Objekt des Monats

Aus der ganzen Fülle seines Bestand präsentiert das Stadtmuseum Simeonstift jeden Monat ein ausgewähltes “Objekt des Monats”. Neben den Werkdaten und einer kurzen Beschreibung erhält der Leser eine kompakte kunsthistorische Einordnung zur Geschichte und dem Motiv des jeweiligen Werkes. Die monatliche thematische Aufbereitung der Inhalte öffnet dabei oftmals neue kunstwissenschaftliche Perspektiven. Auch ein Download der Abbildung ist möglich.


museum-digital

Kaum ein Museum kann alle von ihm verwahrten Objekte gleichzeitig zeigen und Vieles muss in den Depots verbleiben. Auf der Internetseite “museum-digital.de” präsentieren im Mai 2014 über 300 Museum mehr als 1606 Sammlungen. Täglich verzeichnet die Datenbank digitale Neuzugänge.

Das Stadtmuseum Simeonstift zeigt bei “museum-digital” Objekte zur Stadtgeschichte, Fotografie, Zeichnungen, Ostasiatika, Kunsthandwerk und Volkskunst, Keramik, Glas, Textil, Möbel, Grafiken, Gemälde und Skulpturen.

Orte jüdischen Lebens in Trier.
Eine Spurensuche in Interviews

Im Rahmen des Festjahres „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ beleuchtete das Stadtmuseum Simeonstift in einer medialen Ausstellung vom 21. März bis 14. November 2021 die Geschichte der Jüdinnen und Juden in Trier. Über 30 Interviews mit Expertinnen und Experten laden dazu ein, vermeintlich bekannte Orte in Trier und der Region neu zu entdecken. Neben den Erinnerungsorten des Holocaust werfen die Berichte auch Schlaglichter auf die Jahrhunderte des fruchtbaren Zusammenlebens von Juden und Nichtjuden.

Videos auf YouTube

Bastelaktionen, kompakte Informationen zu den Sonderausstellungen des Museums, Dokumentationen zur Trierer Stadtgeschichte, thematische Vorträge oder Interviews – auf dem YouTube-Kanal des Stadtmuseums Simeonstift erhalten Besucher exklusive museumspädagogische Einblicke.

Sammlung auf Reisen

Das Stadtmuseum Simeonstift ist reich an Objekten und Sammlungsgegenständen. Zu sehen sind sie nicht nur im Trierer Museum selbst. Immer wieder werden Bilder, Objekte oder Sammlungsstücke an andere Museen verliehen. Dort bereichern sie thematische Sonderausstellungen, zu der ein passendes Werk seinen Heimatort in Trier hat. So geht das kulturelle Erbe der Stadt für einen bestimmten Zeitraum auf Reisen nach nah und fern. Hier finden Sie unsere aktuellen und letzten Leihgaben.

Newsletter

Das Stadtmuseum Simeonstift Trier informiert regelmäßig über seine Angebote, Ausstellungen und Veranstaltungen. Abonnieren Sie hier unseren Newsletter und erhalten Sie ganz komfortabel unsere News in Ihr Postfach.