• Schriftgröße

Das Erbe Roms. Visionen und Mythen in der Kunst

Der Untergang des Römischen Reiches

Die große Landesausstellung in Trier
25. Juni 2022 bis 27. November 2022

Vorschau

Das Erbe Roms. Visionen und Mythen in der Kunst

Der Untergang des Römischen Reiches
Die große Landesausstellung in Trier
25. Juni 2022 bis 27. November 2022

Noch heute gilt das Römische Reich als Maßstab für Macht, Kultur und Zivilisation. Im Urteil der Nachwelt gilt der Fall Roms den einen als „schlimmstes Unglück“, den anderen als „glänzender Triumph der Freiheit“. Im Hintergrund jedes Nachdenkens über den Aufstieg und Fall großer Mächte steht der Fall Roms Pate. Ob die Dekadenz der Eliten, Naturkatastrophen oder Invasion, die Antworten auf die „spannendste Frage der Geschichtswissenschaften“ sind immer auch ein Spiegel der Fragen des eigenen Werdegangs von Gesellschaften.